TSV Eisingen 1891 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisklasse Würzburg 1, 2.ST (2015/2016)

TSV Eisingen 1891   TSV Biebelried
TSV Eisingen 1891 6 : 0 TSV Biebelried
(3 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisklasse Würzburg 1   ::   2.ST   ::   09.08.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Edwin Aber, Dominic Vierheilig, Andreas Schmitt, Sebastian Fehrer

Assists

Andreas Schmitt, Sebastian Fehrer, Alexander Mc Bride, Martin Steigert, Pascal Dietz

Gelbe Karten

Andreas Schmitt, Alexander Mc Bride, Martin Steigert, Pascal Dietz

Zuschauer

70

Torfolge

1:0 (12.min) - Edwin Aber per Weitschuss (Andreas Schmitt)
2:0 (17.min) - Andreas Schmitt per Weitschuss (Pascal Dietz)
3:0 (24.min) - Edwin Aber per Weitschuss (Alexander Mc Bride)
4:0 (51.min) - Edwin Aber per Weitschuss (Sebastian Fehrer)
5:0 (58.min) - Dominic Vierheilig per Elfmeter
6:0 (69.min) - Sebastian Fehrer per Weitschuss (Martin Steigert)

2 Sieg im 2 Spiel

Nach dem gelungen Auftakt in die Saison eine Woche zuvor in Burggrumbach, kam zum ersten Heimspiel der Saison ein Aufsteiger zum 1. Heimspiel! So gesehen wusste man nach der Auftaktniederlage des TSV Biebelried am ersten Spieltag noch nicht, wie man den heutigen Gegner einschätzen sollte!
Trotz sommerlicher Temperaturen kamen wir wie schon beim Auftakterfolg sehr gut ins Spiel, was sich auch schnell in Toren widerspiegeln sollte. Schon in der 12 Minute konnte unser Neuzugang Eddi Aber sein erstes Tor im Trikot des TSV bejubeln. Es sollte ein Auftakt nach Maß für unsere Jungs werden denn schon 5 min nach dem Führungstor konnten wir ein weiteres Mal jubeln: Andreas Schmidt machte mit einem herrlichen Linksschuss das 2:0! Unsere Jungs wirkten nun hellwach und hatten das Spiel unter Kontrolle, so dass wiederum 7 min später abermals Eddi Aber das 3:0 nachlegte!
Bis zur Halbzeit kam Biebelried dann etwas besser in die Partie, unsere Jungs standen allerdings geführt von einem starken Duo um Alexander Pfeffer und Lukas Deppisch stets sicher und wackelten zu keiner Zeit! So ging es mit einem hochverdienten 3:0 in die Kabine!
Zur zweiten Hälfte, kamen wir unverändert aus der Kabine und sofort schlug der an diesem Tag starke Eddi Aber ein drittes Mal zu: Einen schönen Angriff schloss er eiskalt zum vorentscheidenden 4:0 ab.
Unsere Jungs traten mit immer Selbstvertrauen auf und erspielten sich Chance um Chance. Per Elfmeter erzielte Dominik Vierheilig das 5:0 und das 6:0 legte dann Spielertrainer Sebastian Fahrer höchstpersönlich in der 69 Minute nach. Mit seinem zweiten Saisontor zeigte er das seine Formkurve steil nach oben geht ,was der doch jungen Truppe zusätzlich Stabilität verleiht!
So gesehen war der Sieg gegen einen verhalten auftretenden Aufsteiger aus Biebelried hochverdient. Das Team startet somit mit zwei Siegen aus zwei spielen und 8:0 Toren perfekt in die neue Saison!
Wir hoffen ,dass es so weitergeht und die Jungs sich über das Training noch mehr Selbstvertrauen holen.


Fotos vom Spiel


Zurück